Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / LiA+ - Handbuch / 2. Geistige Aktivität / 2.2 Einschränkung geistiger Aktivität / Projekt "Allein lebende Demenzkranke - Schulung in der Kommune"

Projekt "Allein lebende Demenzkranke - Schulung in der Kommune"

:
Das Projekt beschäftigt sich mit dem Wunsch älterer Menschen, trotz Demenz, möglichst selbstbestimmt und selbstständig in einer stabilen und sicheren Umgebung zu leben. Die Unterstützung durch professionelle Pflegende, Betreuungsdienste und Nachbarschaftshilfen ist dabei kaum zu umgehen. Das Projekt möchte in erster Linie die Kommune für die schwierige Lebenssituation der älteren Mitbürger sensibilisieren und Möglichkeiten aufzeigen, wie dem Wunsch der an Demenz Erkrankten entsprochen werden kann.
:
Personen, die im Alltag verstärkt mit dementiell Erkrankten in Kontakt treten (Polizei, Bank, Feuerwehr, Einzelhandel, Nachbarn, Vereins- und Gemeindemitglieder, Kommune)
:
keine besonderen Voraussetzungen
:
Schulungen, Kurse, Informationsstand, Aktionstag
:
Kontakt: Telefon: 030 / 2 59 37 95-0, E-Mail: helga.schneider-schelte@deutsche-alzheimer.de; Handbuch: Mehr Infos ..., Broschüre zur Kommunikation: Mehr Infos ...
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text.