Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / LiA+ - Handbuch / 2. Geistige Aktivität / 2.3 Demenzprävention

2.3 Demenzprävention

Forschungsgruppe Prävention & Demenz: SimA-50+ und SimA-P

Ein wichtiger Schritt für ein gesundes, selbstbestimmtes und unabhängiges Leben im Alter wurde durch die Entwicklung der wissenschaftlich überprüften Konzepte "SimA-50+" und "SimA-P" erreicht. Auf dieser Internetseite der Forschungsgruppe Prävention & Demenz unter Leitung von Univ.-Prof. Wolf D. Oswald werden konkrete Informationen zu diesen Präventions- und Therapieprogrammen und zu weiteren Themen des Alterns zur Verfügung gestellt.
:
Ältere Menschen; Angehörige; in der Seniorenarbeit tätige Personen
:
Keine besonderen Voraussetzungen
:
Initiieren der Konzepte in der eigenen Region
:
E-Mail: forschung@wdoswald.de; Fax: 0911/ 682329

Diakonie Neuendettelsau: SimA - Selbstständig im Alter

Die Homepage der SimA-Akademie enthält Informationen zum Programm SimA, zu SimA-Gruppenstunde, sowie zur Ausbildung von SimA-Gruppenleiter.
:
In der Seniorenarbeit tätige Personen
:
Keine besonderen Voraussetzungen
:
Informationsstand; Aktionstag; Kurs
:

DSS: GESTALT

Das Projekt GESTALT (Gehen, Spielen und Tanzen als lebenslange Tätigkeiten) des Departements für Sportwissenschaft und Sport (DSS) läuft sein dem Jahr 2010 und versucht durch eine systematische Bewegungsförderung bei Menschen ab 60 Jahren Demenzerkrankungen vorzubeugen. Es beinhaltet ein sechsmonatiges Bewegungsprogramm, das durch telefonische Betreuung der Teilnehmer begleitet wird.
:
Menschen ab 60 Jahren
:
Erhöhtes Risiko an Demenz zu erkranken
:
Informationsstand und Aktionstag zu den Angeboten der Kooperation und Weiterbildung
:
Kurse: Mehr Infos ...; Kontakt: Frau Uta Barusel, Sportamt der Stadt Erlangen, Fahrstraße 18, 91054 Erlangen, Tel.: 09131/862083,
uta.barusel@stadt.erlangen.de

BMG: Geistig fit im Alter

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) informiert in der Broschüre (2010) zum Thema Demenz und zur Demenzprävention.
:
Alle Altersgruppen
:
Keine besonderen Voraussetzungen
:
Informationsstand; Aktionstag; Kurs

Alzheimer Forschung Initiative e.V.: Alzheimer vorbeugen

Die Initiative gibt Tipps um der Alzheimer- Krankheit vorzubeugen und stellt auf ihrer Homepage weitere Informationen zu den Risikofaktoren und der Erkrankung bereit.
:
Interessierte
:
Keine besonderen Voraussetzungen
:
Informationsstand; Aktionstag
:
Kontakt: Aliki Marouli,
Tel.: 0211 86 20 66 10, E-Mail: a.marouli@alzheimer-forschung.de, info@alzheimer-forschung.de; Ratgeber: Mehr Infos ...

BMFSFJ: Wegweiser Demenz

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) stellt auf der Homepage präventive Interventionen der Demenz in Bezug auf die Ernährung, Bewegung, geistige Fitness und soziale Aktivitäten vor.
:
Interessierte
:
Keine besonderen Voraussetzungen
:
Informationsstand; Aktionstag
:
Kontaktformular: Mehr Infos ...

DIDP: Demenzprävention

Das Deutsche Institut für Demenzprävention (DIDP) der Universität des Saarlandes stellt den wissenschaftlichen Hintergrund der Sekundärprävention von Demenz vor und bietet auf ihrer Homepage einen Überblick über die aktuellen Forschungsprojekte.
:
Interessierte
:
Keine besonderen Voraussetzungen
:
Informationsstand; Aktionstag
:
Kontakt: Deutsches Institut für Demenzprävention der Universität des Saarlandes, Kirrberger Straße, Gebäude 90, 66421 Homburg/Saar, Tel.: 06841 – 16 26911; Fax.: 06841 – 16 26676; E-Mail: info.didp@mx.uni-saarland.de