Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Echo der Generationen

:
Innerhalb des Projektes wurde wissenschaftlich überprüft, ob der intergenerative Dialog sowohl die Entwicklung jüngerer Menschen (z.B. durch Erfahrungen der Hochbetagten) als auch die Entwicklung Hochbetagter (z.B. Möglichkeit zur Bildung eines neuen Lebensinhaltes) fördert. Ziel war es die Beziehung und Kommunikation zwischen jung und alt weiter auszubauen, Altersbilder zu überdenken und den allgemeinen Nutzne jeder Altersstufe herauszustellen und wissenschaftlich zu etablieren. Dazu wurden in fünf verschiedenen Modulkommunen verschiedene Entwicklungsthemen bearbeitet.
:
Senioren, Hochbetagte (85+), Jugendliche, Familien, Angehörige, Interessierte
:
Bereitschaft zum Austausch zwischen den Generationen
:
Informationsstand, -veranstaltung, Herstellen von Kooperationen, z.B. zwischen Senioren- und Pflegeeinrichtungen und Schulen
:
Abschlussbericht der Studie
:
:
Ehrenamt und Engagement, Außerfamiliäre Beziehungen
Kommentieren

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text.